Das Zentrale Chemikalienlager (ZCL)

Das Zentrale Chemikalienlager (ZCL) fungiert als zentrale Einrichtung der Mathematisch-Naturwissenschaftlichen Fakultät für sachgerechte Beschaffung, Rückgabe und Entsorgung von Chemikalien. Es unterstützt weitere Bereiche der Universität als Beschaffungsstelle für Gefahrstoffe und wirkt an der Entsorgung nicht-radioaktiver gefährlicher Abfälle aus dem Forschungsbetrieb mit.

Öffnungszeiten der Chemikalienausgabe 26.33:
  • Montags - Donnerstags
    8:30 - 12:00 Uhr / 13:45 - 15:15 Uhr
  • Freitags
    8:30 - 12:00 Uhr / 13:15 - 14:30 Uhr
  • Chemikalienabgabe und Annahme von Abfällen A/B/Cl/IK täglich,
  • Annahme von anderen Lösungen und Feststoffen nach Absprache.
Öffnungszeiten des Interimgefahrstofflagers 26.53:
  • Montags - Donnerstags
    12:45 - 13:30 Uhr
  • Freitags
    12:45 - 13:15 Uhr
  • Gasflaschenausgabe und Leergutrücknahme täglich,
  • Abgabe von Flüssigstickstoffgefäßen Dienstags und Donnerstags,
  • Abholung der befüllten Gefäße Mittwochs und Freitags.

Tag der deutschen Einheit: Flüssigstickstoff

KW 40: Abgabe der Flüssigstickstoffgefäße für Mittwoch bereits am Montag

Reformationstag & Allerheiligen: Flüssigstickstoff

In der KW 44 erfolgt nur am Freitag eine Belieferung mit Flüssigstickstoff

Servicerufnummer 14034

Leiter ZCL

Dr. Claus A. Tluk von Toschanowitz

Universitätsstr. 1
Gebäude: 26.33
Etage/Raum: U2.23
40225 Düsseldorf
Tel.: +49 211 81-12329
Verantwortlich für den Inhalt: E-Mail sendenZentrales Chemikalienlager