Jump to contentJump to search

Das neue ZCL im Bau (3.3.2017)

Das neue ZCL im Bau (13.3.2017)

Inbetriebnahme des Flüssigstickstofftanks

Oligonukleotidsynthese

Oligonukleotide sind bei Sigma-Aldrich abzurufen. Ansprechpartner für alle Fragen, die - auch im weiteren Sinn - dieses Thema betreffen ist das spezialisierte Team am Standort Steinheim. Dieses ist erreichbar unter der Emailadresse

sowie unter der Rufnummer

+49 7329 972499

Die Kommunikation kann sowohl bei telephonischen als auch bei schriftlichen Anfragen auf Deutsch oder auf Englisch erfolgen.

Bezugsberechtigt sind alle Betriebseinheiten der HHU unabhängig vom Standort. Der Vertrag wird in den Unterlagen der HHU unter der Referenznummer CAFM V00529 geführt. Diese ist in allen Vorgängen anzugeben, um die Nutzung der Konditionen und die korrekte Kundenzuordnung zu gewährleisten.

Aufgrund der Stellung als Rahmenvertrag können Abrufe unabhängig vom Betrag unmittelbar durch die Betriebseinheit erfolgen. Ebenso dürfen aufgrund der Vorprüfung des Sortimentes die Anlieferungen ohne Nutzung der für Gefahrgutsendungen vorgesehenen Warenannahme des ZCL unmittelbar in die Betriebseinheit erfolgen. Die Rechnungen sind anschließend durch die Betriebseinheit für die Buchhaltung vorzubereiten.

Bestellung per Internetportal

Die empfohlene Variante ist die Bestellung über den spezialisierten Bereich des Webshop des Anbieters. Im weiteren Verlauf der Bearbeitung können über diesen Zugang der Auftragsstatus und Zusatzinformationen abgerufen werden. Eine animierte Kurzanleitung steht auf den Seiten von Sigma-Aldrich bereit alternativ kann eine Anleitung in einem separaten Dokument abgerufen werden.

Bestellungen per Tabelle

Alternativ ist die Bestellung per Tabellenkalkulationsdatei möglich. Eine Vorlage, die bereits mit der Rahmenvertragskennung versehen ist, steht zum Abruf bereit. Die elektronischen Auskunftsmöglichkeiten über bestehende Aufträge stehen bei dieser Methode nicht zur Verfügung.

Einrichtung eines Zugangs

Die bestellende Person registriert sich eigenständig auf der Internetseite von Sigma-Aldrich. Hierbei wird eine vorläufige Kundennummer erzeugt und eine Prüfung des Zugangs ausgelöst. Im Rahmen der Prüfung wird der Zugang entweder mit einer neuen dauerhaften Kundennummer ausgestattet oder mit einer bereits bestehenden Kundennummer verknüpfft. Dieser Vorgang dauert etwa eine Woche.

Vorabbestellung

Ist eine sehr zeitnahe Bestellung der Oligonukleotide notwendig, sollte die Erstbestellung per Email mittels ausgefüllter Tabelle erfolgen. Im Unterschied zu wiederkehrenden Bestellungen per Tabelle sind in der Email einer Erstbestellung folgende zusätzliche Informationen anzugeben

  1. Info darüber, daß ein neuer Zugang angelegt wurde, aber eine Vorabbestellung notwendig ist.
  2. Benutzername/Kennung des neu angelegten Zugangs.
  3. Falls ermittelbar, die bereits existierende Kundennummer der Betriebseinheit.

Die Angabe dieser Informationen beschleunigen den Vorgang deutlich. In besonders dringenden Fällen, oder falls im oben beschriebenen Prozess Probleme auftreten empfiehlt sich eine direkte Kontaktaufnahme mit dem Kundenservice über die oben angegebenen Kontaktmöglichkeiten.

Der Leistungskatalog umfaßt Oligonukleotide unterschiedlichster Längen, Varianten sowie alle gängigen Modifikationen. Eine ausführlichere Darstellung steht zum Abruf bereit.

Preise

Die Preise für die vereinbarten Standardleistungen sind im Webshop für die Kundenkennungen der HHU fest hinterlegt sowie zusätzlich in einem separaten Dokument abrufbar. Es ist Lieferung zuschlagsfrei frei Haus vereinbart, dementsprechend sind keine Transport- oder Kühlkosten abgedruckt. Die Dokumente sowie die enthaltenen Preise sind vertraulich zu behandeln.

Modifikationen

Eine Übersicht über die gängigsten Modifikationen und Varianten finden Sie hier. Aufgrund der Vielzahl der Möglichkeiten ist die Auflistung nicht abschließend.

Es wird jede Art von Oligonukleotid-Modifikation angeboten. Eine Ausnahme bilden überbrückt konformationsgesperrte Basen - sogenannte LNA (Locked Nucleic Acid) Nukleotide - , diese sind nur als qPCR Probes erhältlich.

Ist eine Modifikation auf der Website oder in der Vorlagendatei nicht wählbar, kann diese über die oben genannte Emailadresse angefragt werden. Für eine schnelle Rückmeldung sollte das gewünschte Oligonukleotid in die bereitstehende Bestell-Tabelle eingetragen werden. Auf dem Tabellenblatt „DNA Oligos in Tubes” kann in Spalte J „Notes (Optional)” die gewünschte Modifikation eingetragen werden.

Auch bei derartigen Anfragen sollte die Adress-Informationen vollständig eintragen und eine Telephonnummer für eventuelle Rückfragen angegeben werden, um eine Kontaktaufnahme der Syntheseabteilung zu erleichtern.

Oligonukleotide in Überlänge können ebenfalls in die Tabelle eingetragen und per Email bestellt werden.

Responsible for the content: